14. Modul für AUGENHÖHEwege: InVision Teil 2 (INV2)

Das 14. Modul von AUGENHÖHEwege (INV2): Die internationale Software-Firma InVision AG mit Hauptsitz in Düsseldorf ist ein an der Börse notiertes und gleichzeitig inhabergeführtes Unternehmen an fünf Standorten in Europa und den USA.

Sie sind bekannt für die Cloud Workforce Management Software injixo und die cloudbasierte E-Learning-Plattform The Call Center School. Besonders spannend finden wir aber wie sich das Unternehmen organisiert. Im ersten Teil haben wir den Fokus unserer Betrachtung auf den Veränderungsprozess und tiefgreifenden Wandel gelegt. In diesem Teil geht es um die Art und Weise, in der sich die Organisation immer wieder neu an veränderte Situationen anpasst und wie sie diese hohe Agilität organisiert. Dabei geht der Ansatz von Gründer Peter Bollenbeck weit über bekannte Frameworks hinaus und entwickelt sich in hoher Geschwindigkeit und Tiefe evolutionär fortlaufend weiter.

Dieses Beispiel soll nicht als ein neues Best-Practice verstanden werden, sondern lediglich aufzeigen, wie weit Agilität tatsächlich getrieben werden kann. Und vermutlich sind sie inzwischen auch schon wieder eine Ecke weiter.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top