wegbegleiter agb

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
zum Angebot AUGENHÖHEwegbegleiter

Gültig ab dem 01. Oktober 2016

Liebe Teilnehmerin, lieber Teilnehmer!

Deine Anmeldung zum AUGENHÖHEwegbegleiter ist gleichzeitig ein Einverständnis mit unseren Geschäftsbedingungen. Wir möchten Dir diese hier kurz vorstellen.

Bewerbung und Anmeldung

Die rechtsverbindliche Anmeldung nach der positiv beendeten Bewerbungsphase erfolgt über das Anmeldeformular, das unterschrieben und eingescannt per E-Mail an uns geschickt wird. Sobald wir dieses erhalten haben, geben wir Dir Bescheid und Du bist verbindlich gebucht.

Bei Anmeldung von weniger als 10 Teilnehmern kann der Start des Curriculums von Seiten der AUGENHÖHEworks GmbH verschoben werden. Das geschieht im Dialog mit den bis dahin angemeldeten Teilnehmern.

Mit Deiner Buchung hast Du verbindlich einen Platz in der Ausbildung zum AUGENHÖHEwegbegleiter. Die Ausbildung ist eine feste Gruppe. Freibleibende Plätze werden nicht durch Einzelmodulbuchungen aufgefüllt. Dementsprechend besteht die Zahlungspflicht unabhängig von der aktuellen Teilnahme an einem Modul. Es handelt sich um eine Gesamtbuchung, auch wenn in Rechnungen Einzeltermine aufgeführt sind. Somit werden also nicht die einzelnen Module, sondern das Lernangebot im gesamten Curriculum als Leistung der AUGENHÖHEworks GmbH vereinbart.

Moduländerungen und Nicht-Teilnahme

Änderungen der Termine und der Räume der Veranstaltung sowie insbesondere der einzelnen Lernbegleiter, Coaches und Kamingäste sowie der Themen der Module sind vorbehalten. Wir bemühen uns diese möglichst zeitnah bekannt zu geben.

Ein Rechtsanspruch auf Nachholen eines aus individuellen Gründen versäumten Moduls besteht nicht. Wir bemühen uns im Dialog mit den Teilnehmern um eine gute Lösung bspw. einer Ersatzteilnahme in einem anderen Seminar oder im gleichen Modul einer späteren Gruppe desselben Curriculums.

Zahlungsweisen

Wir bieten grundsätzlich zwei Zahlungsweisen an.

  1. Die Teilnahmegebühr wird in einem Gesamtbetrag direkt nach der Anmeldung in Rechnung gestellt und ist vor dem 1. Modul zu überweisen.
  2. Die Teilnahmegebühr mit einem Aufschlag von 2% wird in drei gleichen Raten in Rechnung gestellt und ist jeweils vor dem 1., 3. und 5. Modul zu überweisen.

Bei der Anmeldung wird zwischen den beiden Varianten verbindlich gewählt. Davon ausgehend erfolgt die Rechnungsstellung.

Stornierung

Eine Stornierung der fest gebuchten AUGENHÖHEwegbegleiter-Ausbildung kann nur berücksichtigt werden, wenn sie per E-Mail und mindestens 8 Wochen vor Beginn des ersten Moduls bei uns eingeht. Bei späteren Stornierungswünschen werden wir im Dialog eine gute Lösung suchen. Anspruch auf Erstattung der Teilnahmegebühr besteht nicht.

Sonstiges

Einwände gegen diese Geschäftsbedingungen bitten wir umgehend mitzuteilen. Wenn ein Aspekt dieser AGBs nicht rechtmäßig ist, behalten die anderen trotzdem ihre Gültigkeit. Gerichtsstand ist Augsburg.